TERMINE

SONNTAG, 19. JANUAR 2020

 

Bringtreue Vorbereitung!!

am 19.01.2020 findet unser erster Termin zur Bringtreue Vorbereitung statt. Treffpunkt ist am Sonntag um 9.00 Uhr am Rewe Parkplatz in Niddatal / Assenheim.

Kosten: 5,00 Euro pro Teilnehmer und Übungstermin

Es besteht die Möglichkeit im März an 2 Prüfungsterminen des VDD Hessen teilzunehmen.

Bitte Fuchsdummy oder Fuchs mitbringen

 

Bei Rückfragen kontaktieren Sie mich gerne:

Yvonne Scoggins 01788244220


SONNTAG, 2. FEBRUAR 2020

 

Richteranwärter Seminar des VDD Hessen

wo: Bürgerhaus Ober Mockstadt, Hasenbeunde, in 63691 Ober Mockstadt,

Beginn: 9.00 Uhr

Referent: Rolf Dieter Lech,

Anmeldung gerne an Regina Schleicher, email: regina.schleicher@drahthaar-hessen.de


SONNTAG, 9. FEBRUAR 2020

 

Richterfortbildung VZPO des VDD Hessen

Beginn:09:00 im Bürgerhaus Ober Mockstadt, Hasenbeunde in 63691 Ober Mockstadt

Referent: Rolf Dieter Lech

Thema: Fragen zu VZPO

Anmeldung gerne an regina.schleicher@drahthaar-hessen.de


SONNTAG, 16. FEBRUAR 2020

 

Zuchtschau VDD Hessen

16.02.2020 Zuchtschau des VDD Hessen
Beginn 9.00 Uhr
Reithalle; Reiterweg 2, 61200 Wölfersheim
Nennschluss:08.02.2020
Nenngeld: € 40,00
VDD Hessen, VB Mittelhessen,IBAN: DE48513900000011671900
muss bis zum Nennschluss überwiesen sein, sonst erfolgt keine Berechtigung zur Teilnahme
Nennungen an: Rolf Dieter Lech, Nelkenstr. 25, 35418 Buseck
E-Mail: rolf.lech@drahthaar-hessen.de
mit allen Kopien abgelegter Prüfungen und Gesundheitsuntersuchungen

Veranstalter:


SAMSTAG, 7. MÄRZ 2020

 

Bringtreueprüfung VDD Hessen

am 07.03.2020 um Beselich
Prüfungsleiter: Rudi Kaiser
Nennung ist auf 6 Hunde begrenzt
Nennungen auf Formblatt 1 mit Kopie der Ahnentafel an
VDD Hessen: Frau Yvonne Scoggins, Ausserhalb 16, 61203 Reichelsheim
Nennschluss: 21.02.2020
Nenngeld 40€ auf das Konto VB Mittelhessen, BIC: VBMHDE5FXXX
IBAN: DE48513900000011671900
Zur Bringtreue werden Hunde zugelassen, die eine vom JGHV anerkannte Ahnentafel besitzen und wirksam gegen Tollwut geimpft sind. Der Eigentümer des zu meldenden Hundes muss einem Mitgliedsverein des JGHV angehören, sein Führer muss einen gültigen Jagdschein besitzen. Das Nenngeld muss bis zum Nennschluss auf dem angegebenen Konto eingegangen sein.

Veranstalter:


SONNTAG, 8. MÄRZ 2020

 

Einladung

Ich lade Sie zur Jahreshauptversammlung 2020 des Verein Deutsch Drahthaar e.V. - Gruppe Hessen

für Sonntag. 08.03.2020, um 15.00 Uhr in das Bürgerhaus Ober Mockstadt, Hasenbeunde in 63691 Ober Mockstadt sehr herzlich ein.

Tagesordnung
TOP 1 Begrüßung, Totenehrung
TOP 2 Feststellung der fristgerechten Einladung, der Beschlussfähigkeit und Genehmigung der Tagesordnung
TOP 3 Genehmigung der Niederschrift über die Jahreshauptversammlung 2019
TOP 4 Tätigkeitsbericht des geschäftsführenden Vorstandes
TOP 5 Aussprache zu den Berichten
TOP 6 Bericht der Kassenprüfer
TOP 7 Entlastung des Vorstandes
TOP 8 Ehrungen
TOP 9 Wahl eines Kassenprüfers
TOP 10 Anträge an JHV, VDD, JGHV
TOP 11 Verschiedenes

Anträge müssen schriftlich bis spätestens 14 Tage vor der JHV beim 1.Vorsitzenden eingegangen sein.
Mit freundlichen Grüßen und Ho Rüd ho

Der Vorstand der VDD Gruppe Hessen

Veranstalter:


SONNTAG, 15. MÄRZ 2020

 

Bringtreue des VDD Hessen am 15.03.2020 um Beselich

Prüfungsleiter: Rudi Kaiser
Nennung ist auf 6 Hunde begrenzt
Nennungen auf Formblatt 1 mit Kopie der Ahnentafel an
VDD Hessen: Frau Yvonne Scoggins, Ausserhalb 16, 61203 Reichelsheim
Nennschluss: 28.02.2020
Nenngeld 40€ auf das Konto VB Mittelhessen, BIC: VBMHDE5FXXX
IBAN: DE48513900000011671900
Zur Bringtreue werden Hunde zugelassen, die eine vom JGHV anerkannte Ahnentafel besitzen und wirksam gegen Tollwut geimpft sind. Der Eigentümer des zu meldenden Hundes muss einem Mitgliedsverein des JGHV angehören, sein Führer muss einen gültigen Jagdschein besitzen. Das Nenngeld muss bis zum Nennschluss auf dem angegebenen Konto eingegangen sein.
Veranstalter:


SAMSTAG, 28. MÄRZ 2020

 

VJP 28.03.2020

Zur Verbandsjugendprüfung 2020 werden Hunde zugelassen, die nach dem 30.09.2018 gewölft sind. Alle Hunde müssen tätowiert bzw. gechippt, kurz- und drahthaarige Hunde aus Gründen des Tierschutzes kupiert sein. Sie müssen eine vom JGHV anerkannte Ahnentafel besitzen und wirksam gegen Tollwut geimpft sein. Der Eigentümer des zu meldenden Hundes muss einem Mitgliedsverein des JGHV angehören, sein Führer muss einen gültigen Jagdschein besitzen.
Das Nenngeld muss bis zum Nennschluss auf dem angegebenen Konto eingegangen sein. Nenngeld ist Reuegeld. Bitte Nennung auf Formblatt 1.Der Nennung muss eine Kopie der Ahnentafel beiliegen. Ein Programm mit weiteren Einzelheiten erhalten die Führer der gemeldeten Hunde rechtzeitig vor dem Prüfungstermin.
Nennungen an
Yvonne Scoggins, Ausserhalb 16, 61203 Reichelsheim 2, 06035 2088955,
Nenngeld 60,00 Mitglieder/ 80,00 Nichtmitglieder auf das Konto:
VDD Hessen, VB Mittelhessen,IBAN: DE48513900000011671900
Nennschluss: 28.03.2020
Bitte beachten: Nennungen sind auf 20 Hunde begrenzt!

Veranstalter:


SONNTAG, 5. APRIL 2020

 

Richterfortbildung VSwPO /VFsPO

im Bürgerhaus Ober Mockstadt, Hasenbeunde in 63691 Ober Mockstadt,

Beginn: 9.30 Uhr,

Referent : Jörg Tabel,

Theorie und Praxis

Anmeldung gerne an yvonne.scoggins@drahthaar-hessen.de


SAMSTAG, 12. SEPTEMBER 2020

 

HZP des VDD Hessen mit lebender Ente , ohne Spur

am 11/12.09.2020 um Friedberg und Aschaffenburg

Zur Verbandsherbstzuchtprüfung 2020 werden Hunde zugelassen, die nach dem 30.09.2018 gewölft sind. Alle Hunde müssen tätowiert bzw. gechippt , kurz-und drahthaarige Hunde aus Gründen des Tierschutzes kupiert sein. Sie müssen eine JGHV anerkannte Ahnentafel besitzen und wirksam gegen Tollwut geimpft sein. Der Eigentümer des zu meldenden Hundes muss einem Mitgliedsverein des JGHV angehören und einen gültigen Jagdschein besitzen. Bei Abgabe der Nennung ist das Nenngeld auf das Konto VDD Hessen, VB Mittelhessen,

Konto: BIC: VBMHDE5FXXX IBAN: DE48513900000011671900

mit Betreff: HZP und Name des Hundes ,zu überweisen.

Nennungen ohne Zahlung des Nenngeldes werden nicht berücksichtigt!

Nenngeld : Mitglieder 100,00 Euro/ Nichtmitglieder 130,00 Euro,

Nennschluß: 27.08.2020

Nennungen mit Formblatt 1, einer Kopie der Ahnentafel sowie aller abgelegter Prüfungen an

Yvonne Scoggins, Ausserhalb 16, 61203 Reichelsheim 2, 06035 2088955,

bitte beachten: Meldungen sind auf 20 Hunde begrenzt!

Veranstalter:


Sonntag, 17.+18. Oktober 2020

 

VGP ÜF des VDD Hessen am 17./18.10.2020

Alle Hunde müssen tätowiert bzw. gechippt , kurz-und drahthaarige Hunde aus Gründen des Tierschutzes kupiert sein. Sie müssen eine JGHV anerkannte Ahnentafel besitzen und wirksam gegen Tollwut geimpft sein. Der Eigentümer des zu meldenden Hundes muss einem Mitgliedsverein des JGHV angehören und einen gültigen Jagdschein besitzen. Die Schweißfährten werden mit Rotwildschweißgemisch getropft. Die Stöberarbeit findet im Wald statt. Fuchs wird über Hindernis geprüft.

Bei Abgabe der Nennung ist das Nenngeld auf das Konto VDD Hessen, VB Mittelhessen, Konto:BIC: VBMHDE5FXXX IBAN: DE48513900000011671900

mit Betreff: VGP und Name des Hundes ,zu überweisen.

Nennungen ohne Zahlung des Nenngeldes werden nicht berücksichtigt! Nenngeld : Mitglieder 110,00 Euro/ Nichtmitglieder 140,00 Euro, Totverbeller/Verweiser : 25,00 Euro zusätzlich
Nennungen sind mit Formblatt 1 mit Kopie der Ahnentafel sowie aller absolvierten Prüfungszeugnisse und dem Nachweis der Arbeit an der lebenden Ente an Frau Yvonne Scoggins,

Ausserhalb 16, 61203 Dorn Assenheim , zu senden.

Nennschluß: 10.10.2020

Veranstalter: